Praxis für Physiotherapie
A. Kubicki
Wallstraße 73
06366 Köthen (Anhalt)

Tel.: 03 496 / 512 990
FAX: 03 496 / 512 991

Unsere Angebote / Behandlungsmethoden

Aus der Vielzahl unserer Angebote möchten wir Ihnen einige näher vorstellen.

Krankengymnastik

Egal ob der Rücken schmerzt, sie noch Bewegungseinschränkungen und Schmerzen nach einer Fraktur oder Operation haben oder sie ganz andere Probleme plagen, mit der Krankengymnastik helfen wir ihnen gerne, die Beschwerden zu lindern und zu beseitigen . Je nach Krankheitsbild und Befund kommen hier vielfälltige Behandlungsmöglichkeiten zum Einsatz. Ziele der Krankengymnastik sind unter anderem die Schmerzlinderung, Dehnung der Muskulatur und die Muskelkräftigung, Stabilisation für den Rücken und ganzen Körper.


Manuelle Therapie (auch für Säuglinge und Kinder)

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um eine Behandlungsmethode, bei der mit speziellen Grifftechniken, je nach Befund, sowohl die Gelenke der Wirbelsäule und der Extremitäten ( Arme und Beine ), als auch die Muskulatur und andere wichtige Strukturen behandelt werden. Ziele der Behandlung sind unter anderem die Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit und des muskulären Gleichgewichtes.


Manuelle Lymphdrainage

Spezialmassage zur Anregung des Lymhgefäßsystems. Damit soll dem Patienten geholfen werden, die aus verschiedenen Gründen vermehrt im Gewebe angelagerte Flüssigkeit abzutransporieren und Stauungen zu beseitigen. Mögliche Ursachen können große Operationen, z.B. in der Gynäkologie oder der allgemeinen Chirurgie sein, aber auch Zustände nach Frakturen, chirurgischen oder orthopädischen Operationen und anderes mehr. Die Indikation für die Behandlung wird dabei vom Arzt gestellt.


Ambulante Krankengymnastik nach Brustkrebsoperationen

.... und begleitende physikalische Maßnahmen bei sekundärem Armlymphödem. Ein Behandlungskonzept, welches unsere Patientinnen nach Brustkrebsoperationen begleiten kann und dort je nach Befund versucht, die entstandenen, z.T. sehr vielfältigen Beschwerden zu lindern.


Behandlung von Kieferbeschwerden/ CMD-Behandlung

Bei Störungen des Kiefergelenkes und der dazugehörigen Muskulatur wird diese Therapie eingesetzt.


Physiotherapie bei Inkontinenz und Beckenbodendysfunktion

Darüber spricht man nicht? Aber warum eigentlich nicht? Warum soll man dieses Problem stillschweigend ertragen, wo doch die Möglichkeit besteht, durch das Kennenlernen der Beckenbodenverhältnisse und durch die Wahrnehmung der Strukturen, verbunden mit der entsprechenden Therapie und dem aktiven Training, langsam und kontinuierlich eine Besserung zu erreichen. ( es gibt sicher auch ein paar Indikationen, die mit Physiotherapie nicht zu behandeln sind, aber viele Patienten können gewiss etwas für sich tun ) Wenn sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, dann wenden sie sich an uns.


klassische Massagen

Hier soll speziell auf die verspannte Muskulatur eingegangen werden und durch entsprechende Grifftechniken eine Senkung der erhöhten Muskelspannung erreicht werden. Schmerzen werden gelindert, eventuelle Bewegungseinschränkungen durch Verspannungen verbessert.


Segment-, Bindegewebs-, Zentrifugal- und Periostmassagen

Spezielmassagen, die eine reflektorische Wirkung auf den Körper erzielen. Hier wir sich die segmentale Gliederung des Körpers zu nutzen gemacht, um auf die Veränderungen therapeutisch zu wirken.


Wärmetherapie

- Packungen - Ultraschall - Rotlicht


Elektrotherapie

Unterstützende Behandlung in Kombination mit Krankengymnastik u.a. Therapien, aber auch einzeln anwendbare Behandlungsmöglichkeit, zum Beispiel zur Kräftigung abgeschwächter Muskulatur oder zur Schmerzlinderung


Extensionsbehandlungen

Diese Zugbehandlungen sollen ihre Gelenke entlasten, zum Beispiel die der Lenden- oder Halswirbelsäule, sowie die Muskulatur entspannen. Sie werden je nach Verordnung mit einem Gerät ( Liege ) oder manuell vom Therapeuten durchgeführt.


Kryotherapie

Kälteanwendung, welche vor Behandlungen oder teilweise auch in Kombination mit der Elektrotherapie hauptsächlich zur Schmerzlinderung beitragen soll.


Tapen

Spezielle Pflaster,welche die Funktion des Körpers unterstützen.


weitere Behandlungsmöglichkeiten

- Atemtherapie - heiße Rolle - Colonmassage - Skoliosebehandlung


ärztlich verordnete Hausbesuche

Wenn der behandelnde Arzt auf dem Rezept einen Hausbesuch verordnet, weil der Patient nicht in der Lage ist, seine Behandlung in der Praxis durchführen zu lassen, dann kommen wir gerne zu ihnen nach Hause und behandeln sie vor Ort.


» Öffnungszeiten

Montag 8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag 7:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

»

» Gutscheine

Verschenken Sie doch einfach mal einen Wohlfühlgutschein für eine klassische Massage! Erhältlich bei uns in der Praxis.

© dw 10/2018